Donnerstag, 25. September 2014

Rezept: schneller Käsekuchen

 
 
Hallo ihr Lieben,
sehr ruhig war es hier in den
 letzten Tagen!
Eine richtig gemeine Grippe hat mich lahmgelegt
und es wurde nur "das Nötigste" erledigt...

Aber jetzt bin ich zurück
(allen neuen Leser/innen
ein herzliches Willkommen!)
 
 und zwar mit einem
schnellen Käsekuchenrezept-
 
natürlich ohne Mehl...
 
 
 

 
 
 
Nachher werde ich den
Käsekuchen wieder zubereiten, für den Geburtstag
des Töchterchens...
 
Das Schönste daran: alle Zutaten kommen zusammen
in eine Schüssel
und so ist der Kuchen wirklich schnell
gemacht.
Er hält sich wunderbar 2-3 Tage im Kühlschrank.
 
Für alle "Nicht-Weizenfrei"Esser:
 
einfach normalen Weizengrieß nehmen, klappt genauso gut.
 
 
 
 
Ich wünsche euch einen entspannten Nachmittag,
 
bis bald
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Mmmh.. sieht der Käsekuchen köstlich aus!! Da bist Du gerade wieder etwas fit und stellst Dich in die Küche.. aber Geburtstage sind nun mal wichtig, gelle!?? Und so wunderschön, wenn das Tochterkind feiert.. lächel!! Dir weiterhin "Gute Besserung!" und tu' Dir Ruhe an! Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte Nicole, schonen ist als Mama nicht wirklich drin ;)
      Aber ich versuche, so gut es geht, Pausen einzuplanen und dope mich mit Vitamin B12.

      Herzlichst, Julia

      Löschen
  2. Oh lecker Käsekuchen liebe Julia !
    Ich liiiiiiiebe diesen Kuchen ♥.
    Schön, dass es dir wieder besser geht, so eine Grippe ist total überflüssig, gell ?
    Wünsch dir viel Ruhe !
    Viele liebe Grüße
    von der Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die guten Wünsche, jetzt geht es wieder aufwärts!

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Hallo, deine Käsekuchen schmeckt sicherlich ganz wunderbar ;)
    Ich muss mich nachher mal eintragen bei dir... irgendwie hab ich das Problem,
    dass ich mich über GFC nirgends mehr eintragen kann :(
    LG Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mei, mein deutsch :)) Hilfe!
      So, über's Handy hat's geklappt!
      Und jetzt freu ich mich noch mehr von dir zu lesen. Meine Freundin ist an Zöli erkrankt und ich habe erst neulich meine erste glutenfreie Torte gebacken, war gar nicht schwer.... ;)
      GLG Andy

      Löschen
    2. Super, dann hoffe ich du verwöhnst deine Freundin ganz doll, bzw vielleicht findet sie ja hier auch noch den ein oder anderen Rezept/ bzw Essenstipp...

      herzliche Grüße
      Julia

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♥