Donnerstag, 22. Januar 2015

Blogger Backstage 2: Zum Thema "Man lernt nie aus..."

Leben heißt lernen.

Wir lernen von klein auf, erst spielerisch durch Versuche, Austesten, Sehen, Fühlen, Riechen, Schmecken.
Später zur Schulzeit - manchmal widerwillig- Auswendiglernen.
Vokabeln, Formeln....aber was muss, das muss.

Dass Lernen auch richtig Spaß machen kann, wurde mir wirklich erst in der Berufsschule bewusst.
Mir gefiel das Zusammenspiel von Wissen und praktischem Umsetzen, Theorie und Praxis.
Ich habe meine Fachbücher regelrecht verschlungen und mochte sogar die lateinischen
Fachausdrücke.

Danach folgten einige Jahre ohne Schule, aber auch im täglichen Leben, im Umgang mit Menschen oder Situationen lernt man.
Herausforderungen und Neues zu entdecken macht manchmal Angst- aber lohnt sich doch letzten Endes.

Im Berufsleben lernt man ja wirklich nie aus.
Ob neues PC- Programm, Stellenwechsel oder, oder, oder...



Als ich Mama, als wir 2008 zum ersten Mal Eltern wurden, mussten wir auch vieles (kennen) lernen.

Dass das Leben nicht immer so "läuft", wie man es plant.
Dass Kinder einem jede Menge Spontanität abverlangen.
Dass manche durchwachte Nacht unendlich lang erscheinen kann.
Dass plötzlich tausend Ängste da sind & gleichzeitig ganz große Liebe.

Kinder nehmen einen wieder mit in die eigene Vergangenheit.
Man kann, wenn man sich auf sie einlässt, auch jede Menge von ihnen lernen.

Zum Beispiel, dass das heute zählt, jetzt und hier, dieser Moment.
Wahrzunehmen, dass ein einfacher Stein ein richtig kostbares Geschenk ist.
Wie die Phantasie einen mitnehmen kann an jeden erdenklichen Ort.
Dass Neugierde ein wunderbarer Antrieb ist.


 
Wir Eltern müssen aber auch irgendwann Lernen, loszulassen.
Das fängt im Kindergarten an- geht dann über einen Nachmittag allein bei Freunden,
Schule, Klassenfahrt....

Ich wünsche mir:
Miteinander und voneinander lernen.
Wissensdurstig und offen für Neues, Unbekanntes bleiben!
 

Öfters mal etwas wagen, testen, ausprobieren macht & hält das Leben spannend.
Ob Hobby, Sportart, Reisen oder was ganz anderes verrücktes...

Einfach frei nach dem Motto: man lernt nie aus....
 
 
Mehr Beiträge von Bloggern 
zum Thema findet ihr bei Maxie und Tanja!
 
 
 
Bis bald,
bleibt neugierig,
 
eure















Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    ein wunderschöner Post! Wie toll, dass du mitgemacht hast!
    Ich lerne gerade auch loszulassen. Mein Kleiner macht gerade einen Skikurs und ich war aufgeregter als er, weil ich ihn in fremde Hände geben musste.
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Nachricht, liebe Tanja...
      das kommt mir sehr bekannt vor mit dem loslassen müssen...
      da müssen wir Mamas durch!

      Schönes Wochenende euch,
      liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Man lernt wirklich nie aus . . . ein sehr lesenswerter Post!
    Auch deine Buch-Rezession kam mir gerade recht. Die anderen Bücher von JoJo Moyes hatte ich regelrecht verschlungen, nur nach einer Leseprobe des besagten Buches war ich nicht so begeistert und jetzt will ich es doch lesen . . . ;O)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich sehr!

      Hoffentlich gefällt das Buch dir genauso gut wie mir...

      herzliche Grüße
      Julia

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♥