Montag, 6. Oktober 2014

Gelesen: Jonas Jonasson "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand"

 
 
 
Bildquelle: Amazon
 
-Broschiert: 416 Seiten
Verlag: carl´s books
ISBN-10: 3570585018
ISBN-13: 978-3570585016
Preis: 14,99 Euro
 
 
Die Story:
 
Allan Karlsson hat das stolze Alter von hundert Jahren erreicht.
Aber der Trubel um sein Jubiläum geht ihm mächtig auf die Nerven,
und so beschließt er, zu flüchten.
 
Dabei verwickelt er sich in immer mehr seltsame
Begebenheiten und schwebt bald schon in Gefahr...
 
Zusätzlich zu der aktuellen Handlung
gibt es immer wieder Rückblicke
auf Allans bewegtes Leben...
 
Bewertung:
 
Der Einstieg in die Geschichte von Allan liest sich flüssig
und spannend,
zwischendurch gab es aber immer wieder langatmige
Passagen (vor allem die Rückblenden).
Daher habe ich das Buch öfters für einige Tage
weggelegt.
 
Insgesamt lesenswert, vor allem auch wegen
der Erwähnung historischer Ereignisse und Personen,
sowie der aktuellen Begebenheiten (Allans Flucht).
 
 Könnte es mir sehr gut als Urlaubslektüre
vorstellen.
Leider konnte mich die Story nicht richtig "fesseln".
 
 
 
Leseempfehlung: 2-3
 
 
 
 
1= sehr lesenswert,
2= gut geschrieben,
3= insgesamt in Ordnung,
4= für mich nicht empfehlenswert

 
 
 
 
 



Kommentare:

  1. Oha, das steht noch auf meiner Leseliste und ich dachte es sei so gut. Grr,, ich habe es dem Bruder letztes Jahr zu Weihnachten geschenkt und in schon ein paar mal darauf angesprochen, ob er es mir ausleihen könnte. Aber er vergisst es immer wieder. Wahrscheinlich steht es in der hintersten Ecke, weil er es auch nicht toll fand.
    Liebe Montagsgrüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu,
    ich habe von einigen gehört, denen das Buch gut gefällt, die Bewertung ist ja nur meine persönliche Meinung ;)
    Ausprobieren lohnt sich bestimmt (falls du es denn man wieder in die Hände bekommst)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia, das Buch habe ich auch gelesen, fand es auch ganz gut, so eine 2. Etwas zu lang und weit ausgeholt, aber das sind Romane ja öfters. Kenne sehr sehr viele, die es gelesen haben. War eine zeitlang ja der Renner :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    Ps.die Nussknackfabrik ist selbst gemacht

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia, das Buch habe ich mir auch gekauft, weil so viele sagten, dass es der Knaller wäre. Ich schließe mich deiner Meinung an. Ich habe es auch öfter weggelegt, so richtig gefesselt hat es mich nicht. Insgesamt aber nicht schlecht. Um eeeeiniges besser ist jedoch der Film, der ist sehenswert.
    LG von Stine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♥