Mittwoch, 10. Dezember 2014

Rezept: Kokosmakronen (Glutenfrei) und ein weihnachtliches Give-Away

Ihr Lieben,
 
hier wird ganz fleißig gebacken,
denn Plätzchen und Co. gehören für
mich einfach unbedingt zur Vorweihnachtszeit.
Außerdem haben unsere beiden Mäuse
jedes Mal einen Heidenspaß dabei
(auch wenn die Küche oft einem Schlachtfeld gleicht ;))
 
Auch wenn ich mir jedes Jahr vornehme,
mich nicht von dem allgemeinen Vorweihnachts-Stress
anstecken zu lassen,
so hat er mich auch dieses Mal irgendwie wieder im Griff ;)

Dazu kommen einige kleine und große Wehwehchen bei Kindern
und Großeltern, die uns auf Trab halten...
 
Aber trotzdem, ich versuche immer wieder, ganz
bewusst abzuschalten, durchzuatmen und den Moment zu genießen.
 
Und freue mich über jeden abgehakten Punkt auf meiner To-Do-Liste :)
 
Eine gluten/weizenfreie
Variante für leckere
Kokosmakronen
habe ich heute im
Gepäck,
 
und am Schluss des Postings,
passend zum Thema Backen,
eine kleine Überraschung für euch...
 
 
 
 
Rezept für ca. 50 Makronen:
 
3 Eiweiß
1 Prise Salz
75g Puderzucker
75 g feiner Zucker
200-250 g Kokosraspel
1/2 Teelöffel Zitronensaft
 
Blech(e) mit Backpapier belegen.
Ofen vorheizen (150C°)
 
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Den feinen Zucker und den Zitronensaft dazugeben und
die Masse so lange schlagen, bis sie glänzt und kein Zucker mehr
knirscht.
Jetzt den Puderzucker mit den Kokosraspeln mischen und unter die
Schaummasse heben, so dass diese auch schaumig bleibt.
 
Mit Hilfe von zwei Teelöffeln ungefähr walnussgroße Häufchen
auf das Backblech geben.
 
Im Backofen (mittlere Schiene) ca. 15 Min trocknen.
Die Makronen sollten dabei möglichst nicht bräunen und innen noch
leicht feucht bleiben.
 
Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter geben.
 
 
 
 
Und wo bewahrt man selbstgebackenes am Besten auf?
Ich finde, in einer schönen Dose!
 
 
Bei einem meiner neuentdeckten
Lieblingsonlineshops, namens HEMA
habe ich schon vor ein paar Wochen
etwas für euch mitbestellt...
 
 
Ich verlose
 
1 Blech-Keksdose
 
(Farbe: mint/ orange, Maße ca 16x20xm)
 
❆ 1 Keksstempel mit 2 Dekoren ❆
 
(1 Sternmotiv und zum Wechseln ein Weihnachtsmotiv)
 
und
 
❆ 24 Aufkleber
 
(für eure selbstgemachten Leckereien)
 
 
 
Wenn ihr dieses formschöne Zuhause
incl. Inhalt für eure
Backwaren gerne gewinnen möchtet,
 
würde ich mich erstens freuen,
wenn ihr Leser/in meines Blogs seit,
zweitens
hinterlasst bitte
unter diesem Post
 
einen Kommentar mit Angabe eures oder eurer
Plätzchenfavoriten in der Vorweihnachtszeit
 
(sehr gerne
zusätzlich eure E-Mail Adresse,
damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann)
 
Das Gewinnspiel läuft bis zum 15.12.14, 14 Uhr
damit das Paket auch rechtzeitig
noch vor Weihnachten
bei euch ankommt!
 
 
Teilnahme ab 18 Jahren, Versand nur innerhalb Deutschlands
Der Gewinn wurde von mir selbst gesponsert ;)
 
 
 
Ich wünsche euch viel Glück und eine ruhige Adventswoche!
 
 
Bis bald,
 
eure
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Julia, was für eine reizende Idee... also mein Favourite sind "Engelsaugen" mit dem winzig kleinen Klecks Marmelade in der Mitte.. immer ein Genuss..Deine Makronen sehen wunderbar zart aus (Markonen sind die Lieblingsplätzchen meines Göttergatten).. mmhh!! Herzliche Grüße und eine besinnliche Adventswoche, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Julia,
    danke für das schöne Rezept. Gerne versuche ich auch beim Giveaway mein Glück. Meine Lieblingskekse zu Weihnachten sind Sirupknusperle.
    Nun wünsche ich dir noch schöne Momente im Advent und nicht allzuviel Hektik.
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia,
    mmmh, die sehen lecker aus, wie kleine Schneebälle und sind dem Sohn seine Lieblingsplätzchen. Ich mag Zimtherzen und Mohn-Marzipan Plätzchen am Liebsten, da ich eine Nussallergie habe scheiden viele Plätzchen von vorne herein aus.
    Beim Giveaway mach' ich natürlich gerne mit und versuche mein Glück.
    LG zu DIr
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. jaja, der gute alte Weihnachtsstress. Man kann ihm einfach nicht entfliehen, er holt einen immer wieder ein. -dieser Fiesling ;)
    Bei mir gibt es heuer noch gar keine Plätzchen. Ich weiß auch gar nicht, ob ich überhaupt noch welche machen soll, oder ob ich vielleicht einfach von Mutti ein paar abzweige ;)
    LG, Martina

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♥